Das Potenzmittel Cialis erobert den pharmazeutischen Markt

Cialis ist eines der bekanntesten Potenzmittel auf dem pharmazeutischen Markt. Das Cialis enthält den Inhaltsstoff Tadalafil, der die gleiche Wirkung wie Sildenafil hat. Tadalafil gehört zu den PDE 5 Hemmern (Phosphodiesterase-5) und ist für die Regelung der Blutzirkulation zuständig, die auch für den Schwellkörper bzw. Penis zuständig ist. Durch Cialis wird eine bessere und längere Erektion und Ejakulation hervorgerufen – jedoch ersetzt es nicht eine sexuelle Stimulation. Die Wirkungsdauer der PDE 5-Hemmern wird nicht von einer Ejakulation beeinflusst, deshalb ist es auch möglich in dieser Zeit mehrere Orgasmen zu haben. Tadalafil ist auch seit 2012 zur Behandlung von einem benignen Prostatasyndrom zugelassen worden. Ein weiterer

Weiterlesen