10 Tipps wie Sie gesund durch das ganze Jahr kommen!

Die Gesundheit ist nicht nur für jeden Menschen, sondern auch für die ganze Gesellschaft sehr wichtig. Jeder wünscht sich, möglichst lange gesund und fit zu bleiben, da es die Hauptbedingung des vollwertigen und glücklichen Lebens ist. Die wichtigsten Bedingungen sind richtige Ernährung, Bewegung und Sport, Entspannung und Schlaf, Verzicht auf das Schädliche und eine positive Lebenseinstellung. Jeder weiß das, aber, leider, nicht jeder ist willensstark genug, um sich daran anzuhalten. Eine bewusste Lebensweise erstattet Ihnen nicht nur das ganze Jahr, sondern auch jahrelang fit zu bleiben.

Hier sind 10 wichtige Tipps angegeben, was Sie selbst tun können, um fit und gesund nicht nur übers Jahr, sondern übers Leben zu bleiben:

  1. Die richtige Ernährung bedeutet, sich nicht vollzustopfen, sondern den Körper mit den nützlichen Stoffen zu versorgen. Jede Mahlzeit soll zu einem bewussten Ritual werden. Es lohnt sich in kleinen Portionen mindestens 5 Mal pro Tag zu essen, sich mehr auf Obst und Gemüse, weniger auf Fleisch und Süßigkeiten zu konzentrieren, fettarme und vitaminreiche Lebensmittel kaufen, auf Fertiggerichte verzichten. Um unsere Immunität zu schützen, muss man den Organismus mit allen für das Immunsystem wichtigen Nährstoffen (Vitamin C (Paprika, Brokkoli), A (Tomaten, Möhren) usw.) versorgen. Sie liefern Antioxidanten und verlangsamen die Hautalterung. Man kann sich auch ein Ernährungsplan erstellen lassen. Dies hilft zu kontrollieren, was und wie viel gegessen werden soll. Sie können auch einen Tagebuch mit Kalorienverbrauch führen!

  2. Man muss auch reichlich Wasser trinken. Es ist schon bewiesen, dass erwachsener Mensch bis zu zwei Liter Flüssigkeit täglich einnehmen soll. Als gute Durstlöscher können sie Wasser, Fruchtschorle oder Pfefferminz- oder Grüner Tee benutzen und auf keinem Fall Sprudelwasser, Fruchtsäfte mit hohem Zuckeranhalt, Kaffee oder Alkohol. Obwohl die Ernährungswissenschaftler behaupten, dass jede Tasse Kaffee unseren Stoffwechsel um 5% beschleunigen kann.

  3. Vergessen Sie das Knabbern und Snacks am Fernsehen oder Computer! Stattdessen bewegen Sie sich mehr! Holen Sie Ihren Heimtrainer aus dem Keller raus und benutzen Sie ihn auf keinen Fall als Kleiderhacken!

  4. Optimale Bewegung ist die wichtigste Bedingung der gesunden Lebensweise. Sie festigt unseren Körper, stärkt die Abwehrkräfte, senkt die Stresssymptome, verringert die Herz-Kreislauf-Erkrankungen, entwickelt physische Fähigkeiten usw. Wenn Sie keine Zeit haben eine Fitnessstudio zu besuchen, dann gehen Sie mehr zu Fuß, benutzen Sie seltener die Rolltreppe und Fahrstühle. Gönnen Sie sich auch einen Spaziergang nach dem Feierabend. Veranstalten Sie von Zeit zu Zeit ein aktives Wochenende!

  5. Sorgen Sie auch dafür, dass Sie reichlich schlafen. Ein gesunder Schlaf muss von 6 bis 8 Stunden dauern. Es ist schon bewiesen, dass man im Schlaf auch abnimmt. Der Schlaf vor Mitternacht ist in der Regel sehr wichtig. Wenn man zu viel schläft, bringt das aber nicht zu den positiven Ergebnissen. Wer früher aufsteht, der bekommt auch mehr Energie für den ganzen Tag.

  6. Frische Luft ist auch ein sehr wichtiger Faktor für unsere Gesundheit. Dabei bekommt unser Körper mehr Licht, was auch unsere Stimmung aufhellt (mit Hilfe von Serotonin). Vom Licht bekommt man mehr Vitamin D, was gut für die Knochen ist. Im Sommer lohnt es sich auch 10-15 Min. pro Tag in der Sonne zu liegen.

  7. Entspannung nach dem Arbeitstag muss man auch nicht vergessen. Um die ernsthaften physischen und körperlichen Erkrankungen zu vermeiden, muss man verschiedene Entspannungstechniken nutzen (Yoga, Muskeltraining, Meditieren usw.) Die helfen zu Gleichgewicht und Gelassenheit zu kommen.

  8. Wer sich wohl saunieren lässt, der weniger auffällig für Erkältungen und Grippe ist. Der vermerkt auch den verbesserten Schlaf. Sauna dient als gründliche Reinigung von den Schlacken, sie entspannt, wärmt uns im Winter und schützt das Immunsystem!

  9. Außerdem muss man seine schlechte Gewohnheiten loszuwerden. Nikotin ist der größte Faltenmacher, erhöht das Risiko an Krebs zu erkranken. Entwickeln Sie stattdessen die neuen Gewohnheiten, verknüpfen Sie diese mit Irgendetwas, das Ihnen hilft, an ihm dranzubleiben. Das kann eine interessante Routine sein, feste Termine, nette Menschen usw. Je regelmäßiger Sie etwas Nützliches für sich tun, desto geringer wird der Widerstand.

  10. Ein positives Denken spielt auch eine große Rolle in unserem Leben. Es ist wichtig nicht nur physisch, sondern auch geistig aktiv zu bleiben. Man muss Alles optimistisch wahrnehmen und auf Besseres hoffen, schöne Musik hören, das Essen genießen, in allen Sachen was Angenehmes sehen zu können (Umarmen, Kissen, Kinderlachen, Sonnenuntergang, Schneeflocken, leuchtende Kerze und andere atemberaubende Momente). Wenn jemand lieber Sonne statt Schnee will, dann ab an die Küste! Man muss nur wissen, was einem wohl tut. Wer all diese Dinge wahrnimmt, der „geht mit den offenen Augen durch die Welt“.