Gut oder böse? – Kortison

Kortison wird eingesetzt, um Entzündungen zu hemmen. Patienten, die mit Kortison behandelt werden, haben oftmals aber große Bedenken wegen der Nebenwirkungen des Mittels. Kortison ist ein Stoff, der sogar im menschlichen Körper gebildet wird. Die Form des Stoffes wird Kortisol genannt. Es handelt sich um ein Hormon, das lebenswichtig ist und in der Nebennierenrinde aktiv wird, wo es Cholesterin produziert. Weiterlesen

Durch einen gesunden Mund Krebs vorbeugen

In einer Gesundheitskampagne wurde der Slogan "Gesund beginnt im Mund" eingesetzt. Mit Blick auf Krebserkrankungen in Mund und Rachen ist dieser Slogan mehr als wahr. Es ist nicht sehr bekannt, aber Krebserkrankungen in Rachen und Mund sind in Deutschland auf dem 7. Platz (Männer) und dem 15. Platz (Frauen) der bösartigen Tumorerkrankungen. Jedes Jahr sind viele Menschen von Krebserkrankungen des Mundbodens, der Speicheldrüsen, des Rachens oder des Gaumens betroffen. Die Altersgruppe der ab 60-Jährigen ist bevorzugt betroffen. Weiterlesen